Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs

  
  

Dokumentationszentrum NS Zwangsarbeiterlager

Britzer Str. 5
12439 Berlin
Tel.: 030-63 90 28 80
Fax: 030-63 90 28 829
Kontakt: Frau Juliane Grossmann
barrierefrei: ja, rollstuhlgeeignet
schoeneweide@topographie.de
www.dz-ns-zwangsarbeit.de
Di-So 10:00-18:00 Uhr

Das ehemalige NS Zwangsarbeiterlager ist als Gesamtensemble zumindest einzigartig. Von den urspr√ľnglich dreizehn Unterkunftsbaracken, die zwischen 1943 und 1945 entstanden sind, sind heute noch elf erhalten. Zum Dokumentationszentrum, das am 24. August 2006 offiziell an die Stiftung Topographie des Terrors √ľbergeben wurde, geh√∂ren sechs Baracken im westlichen Teil des ehemaligen Lagergel√§ndes. Baracke 13 geh√∂rte zu den ersten Geb√§uden des Lagers, die ab 1943 errichtet wurden. Zwischen 1944 und 1943 waren dort italienische Milit√§rinternierte uns Zivilarbeiter untergebracht. Nach Kriegsende nutzte die Rote Armee die Baracke kurzzeitig als Materiallager.

Verkehrsanbindung: S-Bhf Schöneweide, Bus 160 und 167 bis Dokumentationszentrum NS Zwangsarbeiterlager

zurück