Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Wassersportmuseum Gr├╝nau im Sportmuseum Berlin

Ausstellung Regattastr. 191, B├╝ro Regattastr. 223
12527 Berlin
Tel.: 030-674 40 02
Kontakt: Herr Philipp, Frau B├Ąhr
barrierefrei: teilweise
wassersportmuseum@gmx.net
www.wassersportmuseum-gruenau.de
Sa 14:00-16:30 Uhr

Mit einer Dauerausstellung in zwei Museumsteilen wird die Geschichte des Berliner Wassersports zwischen 1835 und heute lebendig: die Anf├Ąnge des b├╝rgerlichen Ruder- und Segelsports, die Arbeitersportbewegung, die Geschichte des Frauensports, des Schulsports und der j├╝dischen Sportvereine in Deutschland. Zu sehen sind historische aber auch moderne Ruder- und Paddelboote aus Holz, Motorboote, Vereinsfahnen, Boots- und Vereinsabzeichen, historische Dokumente und Fotografien. 1936 wurden in Gr├╝nau die Olympischen Spiele in Rudern und Kanu ausgetragen. In der DDR trainierten hier die erfolgreichen Wassersportler. Das Wassersportmuseum setzt sich ebenfalls f├╝r die Neugestaltung eines deutschen Sportdenkmals in Erinnerung an das 1973 zerst├Ârte Sportdenkmal in Berlin-Gr├╝nau ein. Zu den Dauerausstellungen geh├Âren: Die Geschichte der Gro├čen Gr├╝nauer RuderÔÇôRegatta (seit 1881); 75 Jahre Olympische Spiele in Berlin-Gr├╝nau und die Geschichte der j├╝dische Rudergesellschaft "Undine".

Verkehrsanbindung: S Bhf Gr├╝nau Tram 68 Richtung Schm├Âckwitz bis Regattatrib├╝ne

zurück