Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs

Dorfkirche Alt-Reinickendorf

Dorfkirche Alt-Reinickendorf

Alt-Reinickendorf, Dorfanger
13407 Berlin
Tel.: 495 30 48
Fax: 496 05 99
Kontakt: Frau Angelika Kleinert (K├╝sterin), Frau Annegret M├╝ller (K├╝sterin)
kuesterei@ev-kg-alt-reinickendorf.de
www.ev-kg-alt-reinickendorf.de
Sprechzeiten: Di - Do 9-12, Di 16-19 Uhr, Kirche: Mi 17-18 Uhr

Die Dorfkirche lie├č der Rat der Schwesterst├Ądte Berlin und C├Âlln Ende des 15. Jh. errichten. Typisch f├╝r den sp├Ątmittelalterlichen Bau sind die aus Feldsteinen versehenen Au├čenmauern. An der Westseite wurde zu Beginn des 18. Jh. ein quadratischer verputzter Glockenturm angebaut, der den Dachfirst kaum ├╝berragt. Dort h├Ąngt eine Bronzeglocke von 1491. Im Inneren der Kirche steht ein Fl├╝gelaltar aus dem 16. Jh., der auf acht bemalten Holztafeln Passionsszenen nach Holzschnitten von Albrecht D├╝rer darstellt. 1940 stiftete der "K├Âniglich preu├čische Feldmarschall" Markusen eine 1710 in N├╝rnberg gedruckte Bibel, die auf dem Altar ausliegt. Auf dem Dorfanger findet man drei mit Efeu bewachsene Grabst├Ątten von alteingesessenen Bauernfamilien, die auf die Existenz des alten Dorffriedhofs hinweisen. Orgelkonzerte an der Schuke-Orgel, Chormusik und Musikgottesdienste mit einem sehr engagierten Frauenlaienchor sowie Gastkonzerte (u. a. mit russischen Ensembles) sind kulturelle H├Âhenpunkte. Mittwochs zwischen 17-18 Uhr steht die Kirche zur Besichtigung oder f├╝r die stille Andacht offen. Die m├Ąrkische Dorfkirche war in der Zeit vom 29.11. - 02.12.2004 Schauplatz f├╝r Dreharbeiten zur Fernsehserie "Berlin Berlin", die 2005
in New York bei der 32. internationalen EMMY-Preisverleihung in der Kategorie "Comedy" gewonnen hatte.

Verkehrsanbindung: 122 Bus bis U Kurt-Schumacher-Platz 7 Min Fu├čweg

zurück