Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs

Foto: Birgit von Toerne

Kirchliches Archivzentrum Berlin

Bethaniendamm 29
10997 Berlin
Tel.: 2 25 04 50
Fax: EZA 22 50 45 40, LABB, AdBM 22 50 45 10
barrierefrei: behindertengerechter Zugang
archiv@ezab.de
www.ezab.de
Mo-Do 9-16, Fr 9-14, Arbeitsplatzreservierung empfehlenswert

Zum Kirchlichen Archivzentrum geh√∂ren das Evangelische Zentralarchiv, das Landeskirchliches Archiv Berlin-Brandenburg und das Archiv des Berliner Missionswerks. Das Evangelische Zentralarchiv in Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Evangelischen Kirche der Union (EKU). 1992 wurden ihm auch die Best√§nde des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR und der EKU ‚Äď Bereich DDR √ľbergeben. Neben dem archivreifen Schriftgut der genannten kirchlichen Einrichtungen wird hier auch das Archivgut freier Einrichtungen sowie schriftliche Nachl√§sse von Pers√∂nlichkeiten gesammelt, die f√ľr die Evangelische Kirche von Bedeutung sind. In der dazu geh√∂renden Kirchenbuchstelle werden u.a. ca. 8000 Kirchenb√ľcher der √∂stlichen Kirchenprovinzen aus der Zeit vor 1945 sowie Milit√§rkirchenb√ľcher der preu√üischen Armee und der deutschen Wehrmacht verwahrt. Das Archiv verf√ľgt √ľber eine umfangreiche Pr√§senzbibliothek. Das Landeskirchliche Archiv Berlin-Brandenburg (LABB) ist zust√§ndig f√ľr die Sicherung und Verwaltung des Archivguts der Landeskirche. Es existiert seit 1850 als Beh√∂rdenarchiv. Heute ist der Archivbestand der seit 1990 wiedervereinigten Landeskirche Kernbestand des LABB. Auch gef√§hrdetes Archivgut aus Gemeinden und Kirchenkreisen wird hier verwahrt. Die dazugeh√∂rige Kirchenbuchstelle Berlin-Brandenburg erteilt Ausk√ľnfte aus den Kirchenb√ľchern von Berlin und Brandenburg. Das Archiv des Berliner Missionswerks mit Best√§nden zur Kulturgeschichte Afrikas und Chinas aus dem 19. und 20. Jahrhundert wird als Depositum vom LABB mitverwaltet. Im Archiv des Berliner Missionswerks ist die fast 170-j√§hrige Geschichte der Berliner Mission nahezu vollst√§ndig dokumentiert. Zu seinem Bestand geh√∂ren viele Zeugnisse der missionarischen T√§tigkeit ‚Äď u.a. Tagebuchaufzeichnungen, Berichte, Korrespondenzen, Fotografien, eine kleine Sammlung von Ethnografika und Druckplatten, aber auch Quellen zur Geschichte, Kultur und Religion der V√∂lker Afrikas und Chinas. Wegen der Verzeichnung und sp√§teren Sicherheitsverfilmung der Best√§nde ist das Archiv bis etwa Mitte 2003 nur eingeschr√§nkt nutzbar.

Verkehrsanbindung: Bus 147 Bethaniendamm

zurück