Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Freiluftkino Friedrichshagen (Kino Union)

Hinter dem Kurpark 10
12587 Berlin
Tel.: 030-65 03 11 41
Fax: 030-65 03 11 39
Kontakt: Herr Matthias St√ľtz
barrierefrei: ja
info@kino-union.de
www.kino-union.de
Saison: Mitte Mai bis Mitte September; Mi bis Sa nach Spielplan (in den Sommerferien bzw. Juli/August täglich); Kassenöffnung: eine Stunde vor Filmbeginn

Im Kurpark Friedrichshagen (zu DDR-Zeiten "Hyde-Park" auch genannt) er√∂ffnete Pfingsten 1931 das von J. Mattheiern entworfene "Naturtheater Friedrichshagen" mit 800 Sitzpl√§tzen und 500 Stehpl√§tzen f√ľr Theater- und Konzertveranstaltungen. Das Naturtheater √ľberstand zwar den Krieg, 1946 vernichtete jedoch ein Feuer ein Teil der B√ľhne. 1948 √ľbernahm die "Friedrichshagener Stadion GmbH" das Objekt und baute hinter der B√ľhne ein Tennisstadion. Die B√ľhne wurde dann sporadisch bespielt, blieb aber die l√§ngste Zeit bis 1998 ungenutzt. Nach der Wiederer√∂ffnung 2006 √ľbernahm der Betreiber des "Kino Union" in der nahen B√∂lschestra√üe den Spielbetrieb des Freiluftkinos mit einer aktuellen Kapazit√§t von rund 500 Sitzpl√§tzen, davon 60 √ľberdacht.

Verkehrsanbindung: S Bhf Friedrichshagen

zurück