Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Aristo-funny Marionettentheater

Sch├Ânhauser Allee 118 a
10437 Berlin
Tel.: 44 05 63 85
Fax: 4 25 22 73
Kontakt: Herr Michalis Kakouris
aristo-funny@hotmail.com
www.aristo-funny.de

Das Aristo-funny Marionettentheater wurde im Fr├╝hrahr 1998 in Berlin von Michalis Kakouris gegr├╝ndet. Im Mai des n├Ąchsten Jahres hatte die erste Produktion des Theaters in K├Âln zum EU-Gipfel seine erste Premiere: "Die Fr├Âsche" nach Aristophanes. Es folgten: Die Odyssee, Die Entf├╝hrung aus dem Serail, Der Prinz von Venedig, Eine Weihnachtsgeschichte. Michalis Kakouris stammt vom griechisch-sprachigen Teil der Insel Zypern, studierte in Berlin Malerei und B├╝hnenbild und besch├Ąftigte sich w├Ąhrend seines Studiums intensiv mit dem Marionettentheater. Texte, Regie und Dramaturgie unterliegen seiner Verantwortung. Alle Marionetten werden von ihm aus Lindenholz geschnitzt. Dabei kann er auf seine Erfahrungen als bildender K├╝nstler zur├╝ckgreifen und schafft ÔÇô immer mit einer guten Portion Humor ÔÇô expressive Charaktere. Doch auch beim B├╝hnenbild ├╝berrascht Michalis Kakouris stets mit neuen interessanten L├Âsungen. Die kongenialen Kost├╝me schneidert Valeria Del Vecchio. Die Puppenspielerinnen Larten Glinzig, Madeleine Zahn und Norman Glinzig komplettieren das Theater-Team. Unser Theater ist mobil, und gastierte seit seiner Gr├╝ndung nicht nur in Berliner Theatern, Jugend- und Kultureinrichtungen und vielen Schulen, sondern auch in vielen anderen St├Ądten, wie M├╝nchen, K├Âln, D├╝sseldorf, Bonn, Dresden, Gera ÔÇŽÔÇŽ. aber nat├╝rlich auch in Zypern und Griechenland. Eine der erfolgreichen und beliebten Inszenierungen unseres Theaters ist das weltber├╝hmte Epos vom griechischen antiken Dichter Homer ÔÇ×Die OdysseeÔÇť. Das St├╝ck wurde 2001 in Nicosia uraufgef├╝hrt. F├╝r viele Sch├╝ler-Generationen (5. - 8. Klasse) waren und sind die Abenteuer des Odysseus eine intensive, ├╝berraschende und fantasievolle Theatererfahrung. Aber auch j├╝ngere Zuschauer (1. - 4. Klasse) sind fasziniert von unsere Inszenierung ÔÇ×Der Prinz von VenedigÔÇť. Dieses M├Ąrchen wird mit Marionetten und Schattentheaterszenen kombiniert und erz├Ąhlt auf spannende Art von der Liebe einer zyprischen Prinzessin zu einem venezianischen Prinzen. Und wie bei allen unseren Auff├╝hrungen d├╝rfen die Zuschauer nach der Vorstellung die Marionetten und ihre Spieler hinter der B├╝hne hautnah erleben.

Verkehrsanbindung: S+U-Bahnh. Sch├Ânhauser Allee S8,9,41,42,45,46,85 U2 M1

zurück