Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs

Der archaische Erzengel von Heiligensee - Hommage an Hannah H├Âch

Der archaische Erzengel von Heiligensee

Greenwichpromenade / Gabrielenstra├če, am Seglerkopf, am grossen Malchsee
13507 Berlin

Der bekannte Reinickendorfer K├╝nstler Siegfried K├╝hl (geboren 1929) arbeitete ├╝ber sechs Jahre lang an der Bronzeskulptur auf Granitsockel, einem Denkmal f├╝r Hannah H├Âch
(1889 -1978), deren 100. Geburtstag 1989 in besonderer Form gew├╝rdigt werden sollte. K├╝hl, der bekannt ist f├╝r seine originelle Nutzung und Verquickung von vergangenem Material, "Schrott" gewisserma├čen, trifft sich mit der f├╝r ihre Collagen, Fotomontagen ber├╝hmten K├╝nstlerin in Inhalt und Form: Aus realen Fundst├╝cken wie Holzbohlen, Planken, einem R├Ąderwerk aus Metall, einem ehemaligen Bootsrumpf formt er K├Ârper, Kopf und Fl├╝gel zu einem archaischen Engel, der als "Botschafter Gottes" und f├╝r Freiheit stehen soll. Und dies zudem an dem denkbar besten Platz - auf der halbinself├Ârmigen Ausbuchtung des Uferweges mit Blick hinaus ├╝ber den Tegeler See. Hannah H├Âch, deren Credo zeitlebens f├╝r das Ausprobieren neuer M├Âglichkeiten und f├╝r Offenheit stand, die sich schwer binden, festlegen lassen wollte und so stets zu neuer sch├Âpferischer Phantasie gelangte, hat ein Oeuvre hinterlassen, das auch heute noch interessant ist.

Verkehrsanbindung: U6 bis Alt-Tegel, dann Bus 124, 125, 133, 222 bis An der M├╝hle, dann
die Gabrielenstrasse zum Tegeler See per-pedes hinauf

zurück