Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs

Eröffnung der Curio Ausstellung 2000, Foto: Galerie der Berliner Graphikpresse

Galerie der Berliner Graphikpresse

Silvio-Meier-Straße 6
10247 Berlin
Tel.: 42 01 24 40
Fax: 42 01 24 40
Kontakt: Sabine Röske
barrierefrei: kleine Stufe am Eingang. Ausstellungsräume rollstuhlgerecht.
roeske@galerie-berliner-graphikpresse
www.galerie-berliner-graphikpresse
Mi-Fr 13-19, Sa 11-15 und nach Vereinbarung

In der Galerie wird herausragende Kunst aus dem Osten Deutschlands bzw. aus der DDR ausgestellt. Zum Programm geh√∂ren auch Buchpremieren, die meistens durch Lesungen begleitet werden, sowie j√§hrlich eine Versteigerung. Im Jahre 1984 erschien der erste Druck der Berliner Graphikpresse, die Graphikmappe "Zehn Radierungen" von Hans Vent, die im Auftrag der Pirckheimer-Gesellschaft von Peter R√∂ske herausgegeben wurde. Seit 1990 geh√∂ren auch Graphikb√ľcher zum Programm. Anl√§sslich des 10j√§hrigen Bestehens der Galerie erschien das zehnte Graphikbuch "Walpurgisnachttraum" mit zehn Radierungen von Harald Metzkes.

Verkehrsanbindung: U5 Samariterstrasse/Ein Parkhaus befindet sich gegen√ľber der Galerie.

zurück