Kulturführer Berlin

KulTouren home kontakt impressum
Oberbaumbrücke, Foto: Birgit von Toerne
Bildende Kunst
Darstellende Kunst
Film, Video, Foto
Kulturzentren
Kurse und Workshops
Literatur
Museen und Ausstellungsorte
Musik
Serviceadressen
Soziokulturelle Projekte
Unterwegs


Emerson Gallery Berlin

Windscheidstraße 3
10627 Berlin
Tel.: 24047295
Fax: 24047296
Kontakt: Russel Radzinski
barrierefrei: nein, Mitarbeiter sind gern behilflich
press@emerson-gallery.de
www.emerson-gallery.de
Dienstag bis Freitag 14 bis 19 Uhr, Samstag 12 bis 16 Uhr

Im Herbst 2003 √∂ffnete mit der "EMERSON Gallery Berlin" ein neuer Schauraum in Berlin-Mitte. Im Herzen der Stadt, zun√§chst im Galerienviertel "Mitte Nord" zwischen Torstra√üe und Invalidenstra√üe, pr√§sentiert die EMERSON Gallery Berlin seit Oktober 2011 am Schiffbauerdamm neue internationale Kunst und stellt insbesondere gesellschaftsbezogene Positionen zur Diskussion. Das Programm der Galerie des aus New York stammenden Inhabers Russell Radzinski stellt aktuelle Tendenzen der Kunst generations√ľbergreifend vor, ohne medienspezifisch ausgerichtet zu sein. Gemeinsamer Nenner der vertretenen K√ľnstler (Steingrimur Eyfj√∂rd, Thomas Gentner, Rolf Giegold, Ingrid G√∂ttlicher, John Haney, Jaroslaw Kozlowski, Colette Murphy, Leonard Nimoy, Antje Neppach, Ann Noel, Ben Patterson, Pawel Polus, Heike Ruschmeyer, Ellen Sylvarnes, Frank Tornow und Emmett Williams) ist eine starke k√ľnstlerische Sprache und ein Ňíuvre, das aussagekr√§ftige Standpunkte zur Gesellschaft erkennen l√§sst. Ein kulturelles Rahmenprogramm, u.a. mit Lesungen, Performances und Gespr√§chsrunden, vertieft den Dialog mit dem Publikum und dient der Er√∂rterung von Fragen, die durch die pr√§sentierte Kunst aufgeworfen werden.

Verkehrsanbindung: U2 Sophie-Charlotte-Platz

zurück